Handy.Rocks - Smartphones & Handys

Handyzubehör für das Smartphone oder Handy mit Vergleich von Handy.Rocks

Handy Zubehör

Handy Ratgeber BildSmartphones und Handys sind wahre Alleskönner. Sie werden in der heutigen Zeit nicht nur zum Telefonieren und Schreiben von Nachrichten genutzt, sondern ersetzen einen Computer, dienen sogar zum Spielen von Games und ersetzen in einigen Fällen den Geldbeutel. Wer sich ein neues Smartphone kauft, erwirbt dazu in der Regel auch Einiges an Zubehör – zum Schutz des Telefons und auch für die Erweiterung der Funktionalitäten. Dieser Artikel erklärt, welches Handyzubehör auf dem Markt verfügbar ist und wozu es sich eignet.

Welche Arten von Handyzubehör gibt es?

Die verschiedenen Variationen und Ausführungen von Handyzubehör sind fast endlos, jedes Jahr kommen neue Telefonmodelle hinzu und mit ihnen natürlich auch das neue Zubehör. Das wohl bekannteste und auch am meisten verwendete Zubehör ist die sogenannte Hülle für das Smartphone, dicht gefolgt von den Taschen. Diese Elemente sorgen für einen Schutz des Telefons, sodass z. B. Display und Cover bei einem Sturz nicht beschädigt werden. Auch Handysocken sind sehr beliebt und haben neben der Schutzfunktion auch ein tolles Design.
Ladekabel dürfen bei einem Smartphone ebenfalls nicht fehlen, denn das Kabel ist für die schnelle Versorgung mit Energie zuständig. Wer sein Smartphone in einem Auto benutzen möchte, benötigt dafür unter Umständen ebenfalls ein Kabel oder eine Handyhalterung.

Was genau sind Handyhüllen und Handytaschen?

Sogenannte Handyhüllen bezeichnen wohl das Zubehör, das am meisten für Smartphones erworben wird. Die meisten Menschen möchten ihr Telefon vor Stürzen und Kratzern schützen, da die Geräte nicht gerade günstig sind. Hüllen werden für jedes Smartphonemodell spezifisch gefertigt und können nur selten auch bei anderen Modellen genutzt werden, da z. B. Knöpfe und die Kamera an anderen Positionen vertreten sind. Hüllen für das Telefon gibt es z. B. aus Plastik, Glas oder Holz. Es werden auch spezielle Hüllen hergestellt, die einer besonders starken Belastung standhalten, wie z. B. bei Bauarbeiten oder bei Stürzen aus einer großen Höhe.
Handytaschen und Handysocken gehen dabei etwas weiter und bedecken das Telefon komplett – das beutetet, dass das Handy in der Regel nicht zu sehen ist und zuerst aus der Tasche/Socke herausgeholt werden muss, um es zu benutzen. Taschen und Socken schützen das Telefon von allen Seiten und besonders gut gegen Stürze oder gegen den Kontakt mit Wasser. Sie eignen sich häufig auch als stylisches Accessoire.

Folien für den Bildschirm

Neben den Hüllen und Taschen sorgen auch Folien auf dem Bildschirm für einen Schutz gegen Kratzer und Brüche am empfindlichen Touch-Screen. Die Folien sind in der Regel auch hartem Plastik hergestellt und können auch bei starker physischer Einwirkung den Bildschirm vor einem Bruch schützen. Moderne Folien sind dünn und kaum mehr auf dem Gerät zu sehen.

Welche Unterschiede gibt es bei den Handykabeln?

Ein weiteres notwendiges Zubehör für Telefone sind natürlich die Handykabel. Obwohl moderne Geräte sich auch mittlerweile induktiv aufladen lassen, sind bei den meisten Menschen die gewöhnlichen Kabel immer noch sehr beliebt. Sie dienen zum Aufladen und auch zur Stromübertragung.
Ein gutes Handykabel sollte widerstandsfähig sein, da vor allem der Bereich um den Anschluss an das Handy oder die Steckdose leicht bricht. Zertifizierte Kabel vom Hersteller halten in der Regel etwas länger, es gibt auch besonders gut geschützte Kabel im Handel zu erwerben.
Wer eine besonders hohe Datenrate bei der Übertragung von Daten wünscht, sollte die Spezifikationen des Kabels beachten, das Kabel sollte mindestens den USB-3.0 Standard unterstützen, um die schnelle Übertragung von Daten zu gewährleisten.
Beim Aufladen ist in der Regel nicht das Kabel selbst, sondern der Adapter für die Steckdose entscheidend, der als Trafo zwischen Steckdose und Telefon arbeitet. Je mehr Leistung der USB-Adapter hat, desto schneller kann das Telefon auch geladen werden.

Welches Handyzubehör eignet sich für ein Fahrzeug?

Wer sein Telefon im Auto verwenden möchte, wird dieses in der Regel mit einem USB-Kabel verbinden. Dadurch wird nicht nur eine Verbindung zum Auto hergestellt (z. B. für das Hören von Musik), sondern das Telefon gleichzeitig auch geladen.
Soll das Telefon nur geladen werden, kann ein Adapter hilfreich sein, der vom Zigarettenanzünder betrieben wird. Für die optimale Nutzung des Telefons im Auto, vor allem zum Zwecke der Navigation eignet sich auch eine Handyhalterung fürs Auto. Diese wird an die Windschutzscheibe von Innen platziert und hält das Telefon direkt im Sichtfeld des Fahrers, sodass dieser leicht navigieren kann.

Welche Kopfhörerarten gibt es?

In der Regel sind beim Kauf eines Smartphones Kopfhörer mit dabei. Bei den Kopfhörern wird zwischen kabellosen und kabelgebundenen Kopfhörern unterschieden, meistens sind nur kabellose Kopfhörer beim Kauf vorhanden. Bei den Kopfhörern selbst gibt es noch In-Ear oder Over-Ear Kopfhörer – In-Ear eignen sich für Menschen, die die Musik stärker und Außengeräusche schwächer wahrnehmen wollen, Over-Ear Kopfhörer sind perfekt für basslastige Musik und sorgen auch für einen guten Halt.

Kabellose Kopfhörer arbeiten dabei mit der Bluetooth-Technologie. Diese Technologie ist in jedem Smartphone verbaut, sodass es keine besonderen Einschränkungen beim Kauf von Kopfhörern gibt.
Wer sich von der Außenwelt ganz isolieren möchte, sollte mit Noise-Cancelling-Kopfhörern sehr zufrieden sein.