Handy Blog - Smartphones und Tarife 2022 - Mobilfunk

Technologie - Android / IOS - Mobile Handytarife - Wearables

Handy und Smartphone Blog - Magazin

Blogtexte über Handy und Smartphones - geschrieben von Alexander Müller. Alles über Handys, Mobilfunk Provider mit Tarifen, Android, IOS und Tests von Smartphones
3 Minuten Lesezeit (621 Worte)

Handy mit oder ohne Vertrag - Vorteile und Nachteile

Handy und Smartphone Blog - Logo Handy Magazin - Redaktioneller Smartphone Blog - Handy.Rocks

Allgemeines zu Handys mit oder ohne Vertrag

Beim Kauf eines Smartphones können Sie aus vielen verschiedenen Verträgen, Tarifen und Handys wählen. Vor dem Abschließen eines Vertrags sollten Sie sich Gedanken um die verschiedenen Konditionen und Vertragsmodalitäten machen. In diesem Artikel geht es um die Vor- und Nachteile von Handys mit und ohne Vertrag.

Handy mit Vertrag

Bei den Handyverträgen können Sie sich zwischen einem Allnet-Flat und einem klassischen Paket-Vertrag entscheiden.

Allnet-Flat

Allnet-Flat bedeutet im Grunde genommen, dass Sie in alle Telefon- und Mobilfunknetze telefonieren und schreiben können. Das Flat steht für unbegrenzte Nutzung. Sie zahlen im Monat einen bestimmten Festbetrag und können alle Bereiche nutzen. Die meisten Allnet-Flats haben ein Datenvolumen zwischen zehn und 50 Gigabyte. So können Sie im Netz surfen, streamen oder Musik hören.

Vorteile:

  • Bei einer Allnet-Flat können Sie so viel Schreiben und Telefonieren, wie Sie möchten.
  • Das Datenvolumen bei Allnet-Flats liegt bei mindestens einem Gigabyte im Monat, meistens sehr viel mehr.

Nachteile:

  • Die Vertragslaufzeit von Allnet-Flats beträgt in der Regel mindestens zwei Jahre. 2 Jahre ist auch die höchste Vertragslaufzeit.
  • Der monatliche Festbetrag für eine Allnet-Flat ist verhältnismäßig hoch.

Wer sollte sich für eine Allnet-Flat entscheiden?:
Personen, die Ihr Smartphone intensiv nutzen, viel streamen und Musik hören, können sich für eine Allnet-Flat entscheiden.

Paket-Vertrag

Beim Paket-Vertrag handelt es sich um einen individuell an Ihre Bedürfnisse angepassten Vertrag. Die meisten Paket-Verträge enthalten ein begrenztes Datenvolumen, Frei-SMS und Freiminuten. Viel- und Gelegenheitsnutzer können aus unterschiedlichen Paketen wählen. Sollten die Freiminuten oder das Datenvolumen überschritten werden, kommt es zu monatlichen Mehrkosten. Zudem wird das Datenvolumen gedrosselt, wenn das vereinbarte Maximum erreicht wurde.

Vorteile:

  • Die monatlichen Gebühren für die Paket-Verträge sind verhältnismäßig günstig.
  • Handynutzer können sich entscheiden, ob Sie sich für einen Vertrag mit Handy oder ohne entscheiden. Beim Vertrag mit Handy zahlen Sie das Handy durch einen monatlichen Betrag ab.
  • Ein weiterer Vorteil von Paket-Verträgen sind die vielen Möglichkeiten. Jeder Telefonanbieter hat verschiedene Verträge mit unterschiedlichen Konditionen und Vertragsmodalitäten. Hier können auch Anpassungen vorgenommen werden.

Nachteile:

  • Die Verträge müssen genau an das Nutzerverhalten angepasst werden. Wenn Sie sich nicht an die Konditionen halten, entstehen hohe Mehrkosten im Monat.
  • Sollte das Datenvolumen erreicht werden, wird es gedrosselt. Das Internet ist dann sehr langsam.

Wer sollte sich für einen Paket-Vertrag entscheiden?
Paket-Verträge eignen sich für Personen, die ihr Handy nicht zu intensiv nutzen. Zudem sollten Sie Ihr Nutzerverhalten kennen, um passende Konditionen zu finden. Mit einem Paket-Vertrag können Sie monatlich mehr Geld sparen.

Handy ohne Vertrag

Sie können sich auch für ein Smartphone ohne einen Vertrag entscheiden. Diese Variante wird auch als Prepaid-Tarif bezeichnet. Es gibt meine monatlichen Kosten, sondern Sie können einen bestimmten Geldbetrag auf Ihre Prepaid-Karte laden. Über die Karte werden dann Telefonate, SMS oder die Nutzung des Internets abgerechnet. Sie müssen keinen Vertrag abschließen. Wenn Sie Guthaben auf Ihrem Smartphone haben, können Sie es nutzen. Die Nutzung können Sie sich selbst einteilen. In manchen Fällen können auch Flatrates gebucht werden, die vom Guthaben auf der Prepaid-Karte abgezogen werden.

Vorteile:

  • Der größte Vorteil von Prepaid-Tarifen ist, dass Sie an keinen Vertrag gebunden sind.
  • Sie behalten immer den Überblick über Ihre Kosten, da Überziehungen nicht möglich sind. So entstehen keine monatlichen Mehrkosten.
  • Prepaid-Tarife können mit Flatrates oder Paketen kombiniert werden. Die Kosten werden dann von der Prepaid-Karte abgezogen.

Nachteile:

  • Das Guthaben auf der Prepaid-Karte werden meistens nicht automatisch aufgeladen.
  • Sie benötigen ein eigenes Smartphone, um einen Prepaid-Tarif nutzen zu können.

Wer sollte sich für ein Handy ohne Vertrag entscheiden?
Prepaid-Tarife eignen sich für Personen, die keinen Vertrag abschließen möchten. So sind Sie flexibel und können Ihr Smartphone dann nutzen, wenn Sie es möchten. Bei einem Prepaid-Tarif können Sie auch viel besser Ihre monatlichen Ausgaben im Auge behalten. Ein Handy ohne Vertrag eignet sich für Personen, die ihr Handy nur selten nutzen.

Handyhüllen und Handytaschen
Telefonnummer und WhatsApp blockieren - Unerwünsch...

Handy News aus dem Smartphone Blog - Neue Blogeinträge

16 November 2022
Das subventionierte Handy ist oft während der Vertragslaufzeit an einen bestimmten Anbieter gebunden...
13 November 2022
Galaxy Z Flip4 Galaxy Z Fold4 Galaxy Bespoke Galaxy S22 Ultra Galaxy S22 | S22+ Galaxy Tab S8 | S8+ ...
12 November 2022
Der große Vorteil von CB-Nachrichten ist, dass sie alle Handys in einem Gebiet gleichzeitig erreiche...
11 November 2022
Günstige Handys Google Pixel 6a schwarz ca. 450 €mit Vertrag ab 1 €gutes Preis-Leistungs-Verhältnis5...
10 November 2022
Wie kommst du aus der Handysucht heraus? Der erste Schritt ist, sich einzugestehen, dass du ein Prob...
09 November 2022
Zum Samsung Smartphone Vergleich ohne Vertrag Samsung Handyvergleich   Xiaomi Handyvergleich Eine we...