Handy Blog - Smartphones und Tarife 2022 - Mobilfunk

Technologie - Android / IOS - Mobile Handytarife - Wearables

Handy und Smartphone Blog - Magazin

Blogtexte über Handy und Smartphones - geschrieben von Alexander Müller. Alles über Handys, Mobilfunk Provider mit Tarifen, Android, IOS und Tests von Smartphones
4 Minuten Lesezeit (805 Worte)

Begriffserklärung: 2G, 3G, 4G, 5G und Mobilfunk E, H und G

Handy und Smartphone Blog - Logo Handy Magazin - Redaktioneller Smartphone Blog - Handy.Rocks

Was ist 2G, 3G, 4G, 5G und Mobilfunkstandard E, H und G, wenn es am Smartphone angezeigt wird? Wir haben das mal untersucht und erklären die technischen Standards dieser Mobilfunkgenerationen, wenn Sie mit ihrem Handy im Internet surfen.

2G ist der Mobilfunkstandard, der 1992 in Deutschland eingeführt wurde.

Was ist 2G und die Technik dahinter? 

2G ist der Mobilfunkstandard, der 1992 in Deutschland eingeführt wurde. Es handelt sich dabei um eine digitale Mobilfunktechnologie, die Zeitmultiplexverfahren (TDMA) verwendet, um Datendienste anzubieten. 2G-Netze wurden für Sprachanrufe und Textnachrichten entwickelt.

Die Technologie hinter 2G basiert auf GSM (Global System for Mobile Communications) und IS-136 (TDMA). GSM ist eine digitale Mobilfunktechnologie, die das Zeitmultiplexverfahren (TDMA) nutzt, um Datendienste anzubieten. IS-136 ist ein TDMA-basierter Mobilfunkstandard. 

2G-Netze sind für Sprachanrufe und Textnachrichten ausgelegt. Sie können aber auch andere Anwendungen wie MMS unterstützen (Multimedia Messaging Service) und WAP (Wireless Application Protocol). 

Die 2G-Netze werden in vielen Teilen der Welt durch 3G- und 4G-Netze ersetzt. In den Entwicklungsländern sind 2G-Netze jedoch noch weitverbreitet.

3G wurde im Jahr 2000 unter dem Namen UMTS entwickelt.

3G ist die dritte Generation der Mobilfunktechnologie. Es ist ein Mobilfunkstandard, der Hochgeschwindigkeitsdatendienste anbietet. 3G-Netze basieren auf UMTS (Universal Mobile Telecommunications System) 

Der Hauptunterschied zwischen 2G und 3G ist, dass 3G Folgendes bietet

  • Höhere Datengeschwindigkeiten: 2G bietet Datengeschwindigkeiten von bis zu 144 Kbps, während 3G Datengeschwindigkeiten von bis zu 42 Mbps bietet. 4G bietet Datengeschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s.
  • Bessere spektrale Effizienz: 3G-Netze sind spektral effizienter als 2G-Netze. Das bedeutet, dass mehr Daten über einen längeren Zeitraum übertragen werden können.
  • Geringere Latenzzeit: 4G-Netze haben eine geringere Latenzzeit als 3G-Netze. Das bedeutet, dass die Daten schneller übertragen und empfangen werden können.
  • Höhere Kapazität: 4G-Netze haben eine höhere Kapazität als 3G-Netze. Das bedeutet, dass mehr Nutzer/innen von einem 4G-Netz unterstützt werden können.

4G ist der aktuellste Mobilfunkstandard für Smartphones mit einer Downloadgeschwindigkeit von theoretisch 1000 Mbit/s - 5G gibt es aber schon

4G ist die vierte Generation der Mobilfunktechnologie. Es handelt sich um einen Mobilfunkstandard, der Hochgeschwindigkeitsdatendienste anbietet. 4G-Netze basieren auf LTE (Long Term Evolution) und WiMAX (Worldwide Interoperability for Microwave Access). 

Der Hauptunterschied zwischen 3G und 4G ist, dass 4G die folgenden Vorteile bietet:

  • Höhere Datengeschwindigkeiten: 3G bietet Datengeschwindigkeiten von bis zu 42 Mbit/s, während 4G Datengeschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s bietet.
  • Geringere Latenzzeit: 4G-Netze haben eine geringere Latenzzeit als 3G-Netze. Das bedeutet, dass die Daten schneller übertragen und empfangen werden können.
  • Höhere Kapazität: 4G-Netze haben eine höhere Kapazität als 3G-Netze. Das bedeutet, dass mehr Nutzer/innen von einem 4G-Netz unterstützt werden können.

5G wird für Privatnutzer und die Industrie mit Geschwindigkeiten von bis zu 10 GBit/s optimiert

5G ist die fünfte generation der Mobilfunktechnologie. Es handelt sich um einen Mobilfunkstandard, der Hochgeschwindigkeitsdatendienste anbietet. 5G-Netze basieren auf LTE (Long Term Evolution) und WiMAX (Worldwide Interoperability for Microwave Access).

Vorteile vom neuen Mobilfunkstandard 5G

  • 5G bietet höhere Geschwindigkeiten und geringere Latenzzeiten als 4G. Das bedeutet, dass 5G besser für Anwendungen geeignet ist, die eine hohe Bandbreite oder eine geringe Latenzzeit erfordern, wie z. B. Videostreaming oder Spiele.
  • 5G ist auch effizienter als 4G, d.h. es kann mehr Nutzer/innen unterstützen, ohne dass die Leistung darunter leidet.
  • 5G ist außerdem ist es skalierbarer als 4G, d.h. es kann leicht erweitert werden, um zukünftiges Wachstum zu unterstützen.
  • 5G ist auch sicherer als 4G, d.h. es ist weniger wahrscheinlich, dass es gehackt oder kompromittiert wird. 

Insgesamt bietet 5G eine Reihe von Vorteilen gegenüber 4G und ist damit die bessere Wahl für Anwendungen, die eine hohe Bandbreite oder eine niedrige Latenzzeit benötigen.

Der Hauptunterschied zwischen 4G und 5G ist, dass 5G die folgenden Vorteile bietet:

  • Höhere Datengeschwindigkeiten: 4G bietet Datengeschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s, während 5G Datengeschwindigkeiten bis zu 10 Gbit/s.
  • Geringere Latenzzeit: 5G-Netze haben eine geringere Latenzzeit als 4G-Netze. Das bedeutet, dass Daten schneller übertragen und empfangen werden können.
  • Höhere Kapazität: 5G-Netze haben eine höhere Kapazität als 4G-Netze. Das bedeutet, dass mehr Nutzer/innen von einem 5G-Netz unterstützt werden können.
  • 5G wird für Privatnutzer und die Industrie mit Geschwindigkeiten von bis zu 10 GBit/s optimiert. 

Smartphone: Das bedeuten die Zeichen E, H und G

  • "E" bedeutet Edge: Das "E" steht für Edge, ein Datennetz, das die gleiche Technologie wie GSM verwendet. Edge bietet Datengeschwindigkeiten von bis zu 384 Kbps.
  • "H" steht für HSPA: Das "H" steht für High-Speed Packet Access, ein Datennetz, das Datengeschwindigkeiten von bis zu 7,2 Mbit/s. Es gibt auch die Erweiterung HSPA+ ( H+), welche noch etwas schneller ist.
  • "G" steht für GPRS: Das "G" steht für General Packet Radio Service, ein Datennetz, das Datengeschwindigkeiten von bis zu 115 Kbps bietet.
  • "LTE": LTE ist ein Datennetz, das Datengeschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s bietet.

4G ist die vierte Generation der Mobilfunktechnologie. Es handelt sich um einen Mobilfunkstandard, der Hochgeschwindigkeitsdatendienste anbietet. 4G-Netze basieren auf LTE (Long Term Evolution) und WiMAX (Worldwide Interoperability for Microwave Access).

Smartphone Speedtest - wie schnell ist deine Handy...
Whatsapp: Neue Community Funktion kommt - Umfragen...

Handy News aus dem Smartphone Blog - Neue Blogeinträge

16 November 2022
Das subventionierte Handy ist oft während der Vertragslaufzeit an einen bestimmten Anbieter gebunden...
13 November 2022
Galaxy Z Flip4 Galaxy Z Fold4 Galaxy Bespoke Galaxy S22 Ultra Galaxy S22 | S22+ Galaxy Tab S8 | S8+ ...
12 November 2022
Der große Vorteil von CB-Nachrichten ist, dass sie alle Handys in einem Gebiet gleichzeitig erreiche...
11 November 2022
Günstige Handys Google Pixel 6a schwarz ca. 450 €mit Vertrag ab 1 €gutes Preis-Leistungs-Verhältnis5...
10 November 2022
Wie kommst du aus der Handysucht heraus? Der erste Schritt ist, sich einzugestehen, dass du ein Prob...
09 November 2022
Zum Samsung Smartphone Vergleich ohne Vertrag Samsung Handyvergleich   Xiaomi Handyvergleich Eine we...